Zündende Idee beim „Morgenkreis“

20.07.2015 | SonnenCent

„Wo und oder wie können wir in unserer Kindertagesstätte Energie sparen?“

Unter diesem Motto haben auch unsere kleinsten Mitbürger Kreativität und Einfallsreichtum in Sachen Energiebewusstsein bewiesen.

Die Rheinhessen-Energie hat gemeinsam mit der Energieagentur einen Ideenwettbewerb ausgelobt, der für die Gewinner mit je 500 Euro aus dem Fördertopf des Rheinhessen-Cents belohnt wurde.

Eine ausgezeichnete Idee hatten die Kinder der Kita Sonnenschein aus St. Johann mit der zündenden Idee des Glasdaches aus dem Morgenkreis.

Ein Glasdach, um das Tageslicht besser und länger auszunutzen, damit Lampen – auch in ungenutzten Räumen – ausbleiben können, war die zündende Idee der Kinder der Kita Sonnenschein aus St. Johann in einem ihrer Morgenkreise.

Diese Idee wurde ihnen mit einem Scheck in Höhe von 500 Euro honoriert.

Am 20.07.2015 war es dann soweit: Unter Anwesenheit von Bürgermeister Manfred Scherer, Vertretern des Rheinhessen-Cent-Beirates und der Kita-Leitung wurde ein Scheck in Höhe von 500 Euro überreicht.

Das Geld wird gut angelegt sein: Die Kita plant in Kürze eine nachhaltige Umgestaltung ihres Außengeländes.

Bildbeschriebung: Cyril Gilsdorf (li.) und Helmut Simon (2. v. li.). Baha Demirdag, Kita-Leiterin, Bürgermeister Manfred Scherer (4. v. li.) und Kinder der KiTa Morgensonne, St. Johann

Weitere Beiträge aus dem Blog der Rheinhessen-Energie

Unsere Kleinsten sind große Energiesparer

Unsere Kleinsten sind große Energiesparer

„Wie kann mein Kindergarten Energie sparen?“ Dies war das Motto des Förderwettbewerbes Rheinhessencent, der Energieagentur der VG Sprendlingen-Gensingen und der Rheinhessen-Energie. Mit 0,5 Cent jeder verbrauchten Kilowattstunde Strom und 0,01 Cent jeder verbrauchten...

mehr lesen
SonnenCent – Vereine sparen Energie

SonnenCent – Vereine sparen Energie

Unter dem Motto: „Wie kann mein Verein Energie sparen?“ beteiligten sich die Vereine der VG Sprendlingen-Gensingen an einem Videowettbewerb, der von der Energieagentur Sprendlingen-Gensingen und der Rheinhessen-Energie GmbH ausgeschrieben wurde. Insgesamt drei Vereine...

mehr lesen